Browse by Aston Author

Up a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS
Group by: Item Type | Date | No Grouping
Number of items: 37.

Article

Gremler, Claudia (2014). Hamid Tafazoli und Richard T. Gray (Hg.): Außenraum – Mitraum – Innenraum. Heterotopien in Kultur und Gesellschaft. Weimarer Beiträge, 59 (3),

Gremler, Claudia (2014). Holger Pils: Thomas Manns „geneigte Leser“. Die Publikationsgeschichte und populäre Rezeption der Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull 1911–1955. Heidelberg 2012. Jahrbuch für Internationale Germanistik, XLVI (1), pp. 174-176.

Gremler, Claudia (2013). [Review of] Eigler, Friederike, and Jens Kugele, eds. Heimat. At the Intersection of Memory and Space. Berlin: de Gruyter, 2012. 268 pp. $126.00 hardcover. German Quarterly, 86 (4), pp. 498-500.

Gremler, Claudia (2013). Diesseits und jenseits der Oder:Judith Hermanns literarische Auseinandersetzung mit Theodor Fontane in Sommerhaus, später. Neophilologus, 97 (3), pp. 523-540.

Gremler, Claudia (2012). Die Manns im Exil:Dieter Strauss folgt vier Generationen der Schriftstellerfamilie auf internationalen Wegen. Literaturkritik.de, 2012 (10),

Gremler, Claudia (2007). But somehow it was only television: West German Narratives of the fall of the Wall in recent novels and their screen adaptations. Amsterdamer Beiträge zur Neueren Germanistik, 63 , pp. 269-291.

Gremler, Claudia (2006). Nur mal gucken:Der Mauerfall aus westlicher Perspektive in Romanverfilmungen des deutschen Unterhaltungskinos. Text und Kontext, 28 (2), pp. 116-138.

Gremler, Claudia (2006). Review of: Chlemarz-Moswitzer, Martina: „Mimesis und Auflösung der Form. Bildende Künstler und bildende Kunst in den Werken der skandinavischen Autoren Herman Bang, Henrik Ibsen und August Strindberg“. Wien: Präsens 2005. Scandinavica, 45 (1), pp. 89-91.

Gremler, Claudia (2005). Die unvermeidlichen Sonette: Thomas Mann und Shakespeare. Oxford German Studies, 34 , pp. 181-188.

Gremler, Claudia (2001). Die femme-enfant als Erlöserin? Andersens literarische Gestalt “den lille Gerda” und ihre Fortschreibungen bei Jacobsen und Bang. Skandinavistik, 31 , pp. 120-143.

Gremler, Claudia (2000). Vertraute Fremde? Jens Baggesens und H.C. Andersens Reisen durch Deutschland:Fremdheitswahrnehmung und ihre literarische Gestaltung in "Labyrinten" und "Skyggebilleder". Skandinavistik, 30 , pp. 21-43.

Gremler, Claudia Androiden und (Anti)feminismus in The Stepford Wives. Amsterdamer Beiträge zur Neueren Germanistik, 59 , pp. 209-233.

Gremler, Claudia Die Präsenz der Gefühle. Männlichkeit und Emotion in der Moderne. Manuel BORUTTA & Nina VERHEYEN (Eds), Transcript, 2010, ISBN 978-3-89942-9725, e29.80 (pbk), 334 pp. Journal of Contemporary European Studies, 18 (3), pp. 409-411.

Gremler, Claudia Die Verfemteste unter allen Geschwistern:Karin Anderts anregende Biografie über Monika Mann liegt jetzt als Taschenbuch vor. Literaturkritik.de, 14 (10), pp. 194-197.

Gremler, Claudia Doch lockt es einen auf die Berge hinauf: Georg Brandes in Thomas Manns Zauberberg:Georg Brandes in Thomas Mann's The Magic Mountain. Text und Kontext, 24 (1-2), pp. 25-40.

Gremler, Claudia "Etwas ganz Peinliches":Queere Emotionalität im Zauberberg. Thomas Mann Jahrbuch, 25 , pp. 237-257.

Gremler, Claudia Im Zeichen des Geschlechts. Repräsentationen, Konstruktionen, Interventionen Celine CAMUS, Annabelle NORNUNG, Fabienne IMLINGER, Angela KOLBE, Milena NOLL and Isabelle STAUFFER (Eds), Königstein im Taunus: Ulrike Helmer, 2008, ISBN 978-3-89741-264-4, e29.90 (pbk), 364 pp. Journal of Contemporary European Studies, 17 (3), pp. 457-458.

Gremler, Claudia Intertextualität und Vergangenheitsarbeit in Judith Hermanns ‚Sommerhaus, später‘. Text und Kontext, 37 , pp. 7-35.

Gremler, Claudia Looking for redemption in a globalised North:representations of the Arctic in Judith Hermann’s Short Stories Kaltblau (Cold –Blue) and Die Liebe zu Ari Oskarsson (Love for Ari Oskarsson). Nordlit, 23 , pp. 119-130.

Gremler, Claudia and Silberman, Marc Marc Silberman (ed.),The German Wall. Fallout in Europe, New York: Palgrave Macmillan 2011. Zeitschrift für Germanistik, 22 (1), p. 233.

Gremler, Claudia Rezension: Alexander Honold und Niels Werber (Hgg.), Deconstructing Thomas Mann. Heidelberg: Winter 2012. Jahrbuch für Internationale Germanistik, XLVI (2), pp. 137-139.

Gremler, Claudia Sammelsurium zum Thema Mauerfall und Wende:Die heterogenen Beiträge eines von Ute Dettmar und Mareile Oetken herausgegebenen Tagungsbandes erforschen kulturelle Reflexe vom Ende der DDR. Literaturkritik.de, 2012 (10),

Gremler, Claudia „Sympathisch ergriffen“. Der Zusammenhang von (queerer) Emotionalität und Intertextualität bei Thomas Mann am Beispiel seiner Rezeption von Herman Bangs Werken:the relationship of (queer) emotionality and intertextuality in Thomas Mann's writings. An exemplary analysis of his reception of Herman Bang's works. Literaturkritik.de, 2010 (4), pp. 83-93.

Gremler, Claudia "Warum bleiben wir eigentlich nicht immer hier?" Schweden als Projektionsraum für deutsche Sehnsüchte in Kurt Tucholskys 'Schloss Gripsholm' und seinen beiden Verfilmungen. Text und Kontext, 33 , pp. 21-47.

Book Section

Gremler, Claudia and Wielander, Elisabeth (2017). The benefits of student-led video production in the language for business classroom. IN: Cases on audio-visual media in language education. Xiang, Catherine Hua (ed.) Hershey, PA (US): IGI Global.

Gremler, Claudia (2017). Wurzellos und zeitenthoben? Schweden als Transitraum und deutsche Heterotopie im Werk Antje Rávic Strubels. IN: Transiträume und transitorische Begegnungen in Literatur, Theater und Film. Hess-Lüttich, E.W.B.; Egger, Sabine and Bonner, Withold (eds) Cross-Cultural Communication . Frankfurt (DE): Peter Lang.

Gremler, Claudia (2016). Norwegen als Seelenlandschaft. Der skandinavische Norden bei Peter Stamm und Melitta Breznik. IN: Sprechen am Rande des Schweigens. Bartl, Andrea and Wimmer, Kathrin (eds) Poiesis. Standpunkte der Gegenwartsliteratur . Göttingen (DE): Wallstein.

Gremler, Claudia (2013). Orte und Nicht-Orte im Norden:Raumwahrnehmung in Prosatexten von Klaus Böldl, Judith Hermann und Peter Stamm. IN: Provisorische und Transiträume. Kanne, Miriam (ed.) Literatur: Forschung und Wissenschaft . Berlin (DE): LIT.

Gremler, Claudia (2007). Migration und Utopie im deutschen Gegenwartskino am Beispiel von Achim von Borries’ "England!" und Hans-Christian Schmids "Lichter". IN: Local/global narratives. Rechtien, Renate and von Oppen, Karoline (eds) German Monitor . Amsterdam (NL): Rodopi.

Gremler, Claudia (2007). Country escapes and designs for living:Christa Wolf, Sarah Kirsch and Judith Hermann. IN: Women's writing in Western Europe. Giorgio, Adalgisa and Waters, Julia (eds) Newcastle (UK): Cambridge Scholars.

Gremler, Claudia Auflösung ins Nichts:Grenzüberschreitungen in den Werken von Klaus Böldl und Antje Rávic Strubel. IN: Raumerkundungen. Gremler, Claudia and Schütte, Uwe (eds) Würzburg (DE): Königshausen und Neumann.

Gremler, Claudia Herman Bangs "Hoffnungslose Geschlechter":Dimensionen eines literarischen Skandals. IN: Literatur als Skandal. Holzner, Johann and Neuhaus, Stefan (eds) Vandenhoeck & Ruprecht.

Gremler, Claudia and Haefs, Gabriele Nachwort. IN: Hoffnungslose Geschlechter / Herman Bang. Männerschwarm.

Gremler, Claudia [Rezension de] Stefan Börnchen / Georg Mein / Gary Schmidt (Hg.): Thomas Mann. Neue kulturwissenschaftliche Lektüren. IN: Film und Filmtheorie. Lange-Kirchheim, Astrid and Pfiffer, Joachim (eds) Freiburger Literaturpsychologische Gespräche . Königshausen und Neumann.

Gremler, Claudia Utopien, Epiphanien und Melancholie:Der Norden als Erfahrungs- und Imaginationsraum in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. IN: Literarische Räume. Huber, Martin; Martus, Steffen; Wübben, Yvonne and Lubkoll, Christine (eds) Berlin: Akademie.

Book

Gremler, Claudia (2003). „Fern im dänischen Norden ein Bruder”:Thomas Mann und Herman Bang. Eine literarische Spurensuche. Vandenhoeck & Ruprecht.

Other

Gremler, Claudia "Fern im dänischen Norden ein Bruder":Thomas Mann und Herman Bang. Eine literarische Spurensuche. UNSPECIFIED.

This list was generated on Tue Sep 26 01:05:18 2017 BST.